Pseudodemo in Kiew

Das Video ist ein hervorragendes Beispiel für die Manipulation der Masse. In diesem Fall wird “Dokumentiert” wie der Kauf einer Demo in Kiew funktionierte. Die Medien zeigen die Demo später als den beginnenden Aufbruch in das korruptionsfreie Europa. Aber aufgepasst man kann natürlich nicht sicher sein ob diese Farce nicht etwa von der anti (pro) russischen Seite als “Propaganda” verwendet wird und der Inhalt schlicht manipuliert wurde. Dennoch ist es in jedem Fall interessant zu sehen wie die Wahrheit der Bilder zur Lüge werden und wie sehr man sich vor schnellen Urteilen hüten muss.

Nachtrag:

Es ist eine gängige Praxis unliebsame  Beiträge unter fadenscheinigen und vorgeschobenen Gründen mit Klagen zu torpedieren. Das  Urheberrecht eignet sich dazu vortrefflich und so ist Zensur eben nicht immer als solches zu Erkennen. So wie dieses Video wegen angeblicher Urheberrechtsverstöße aus dem You Tube Index verschwand wurde übrigens auch Sabatina James mit Klagen von Islam nahen Organisationen überzogen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ethik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s