Pegida vs Mainstream

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes, unter diesem Motto tritt die Pegida an und findet immer mehr Zuspruch längst nicht nur mehr in Dresden. Warum ist das so und haben die Islamfeinde recht oder sind es nur Unanständige wenn man dem Exkanzler Gerhard Schröder glaubt? Der fordert gar eine Allianz gegen die Pagida und Kirchenmitglieder sollen zu Weihnachten aus Solidarischen Gründen Muslimische Lieder singen. Nach meiner Auffassung ist diese Forderung ein Bärendienst und spiegelt genau das Gesellschaftliche Klima der Gegenwart wieder. Es zeigt wie abgehoben die selbsternannten Politischen Eliten und Teile der Kirche vom Volk sind. Da demonstrieren zigtausende auf der Straße um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen und man hört ihnen einfach nicht zu sondern verhöhnt sie als Unanständig noch bevor man sich mit dem was sie sagen auseinandersetzten will. Ein Fauxpas denn es werden wesentliche Sorgen einfach ignoriert.

Aus meiner Sicht ist die Pegida ein Tummelplatz für ganz unterschiedliche Motivationen aber das was sie eint, ist die Frustration und Ohnmacht gegenüber der Masse an Bürgerlichen Mehrheitsverständnissen zum Thema Flüchtlingspolitik Islam und Patriotismus. Es ist ja nicht zu Leugnen das der Islam in Teilen Menschenverachtende Regeln und Lebensvorstellungen lehrt. Hunderte Ehrenmorde und die Verheiratung von Kindern sind dabei nur das augenscheinliche Probleme. Zunehmende Umsetzung der islamischen Kopftuch Regeln aus religiösen Gründen und die ausgeprägte Feindschaft gegenüber Juden stellen für die deutsche Gesellschaft nur ein relativ kleines Problem dar aber der Zuzug hunderter Islamisten zum IS zeigen eben doch wie tief der Graben ist. Ein schleichender Prozess ist hier also schlicht nicht zu ignorieren. Wenn nun Kirchen zu Weihnachten islamische Lieder singen wollen ist das natürlich exakt der Punkt den die Pegida kritisiert. Ein Mangel an Solidarität gegenüber der eigenen Herkunft und der Tatsache das unsere Kultur aus dem christlich jüdischen Abendland stammt. Wie ignorant sind manche Kirchenvertreter wenn man so existenzielle Lebensumstände aus vermeintlicher „Solidarität“ zum Islam aufgibt? Nicht das die muslimischen Lieder die frohe Botschaft zu Weihnachten zerstören würden aber muss man Solidarität so darstellen? Jesus hat die Liebe zum Gesetz seiner Lebenslehre gemacht nur bedeutet das eben nicht die Aufgabe seiner individuellen Lebensinhalte sondern die Identifizierung damit. Patriotismus gehört ganz sicher auch nicht zu so einer Identität, da sie ja Anerzogen ist. Nur wenn man beides als falsch erkennt kann man sich eben auch nicht für die ein oder andere Seite aussprechen. Mir fällt oberflächliche Solidarität mit was auch immer ohnehin schwer aber ganz sicher führt ein falsches Deutschtum eben auch zum Untergang des christlich jüdischen Abendlandes denn hier regiert der Mammon und die Gier ja nun mal nicht weniger, als irgendwo sonst auf der Welt. Und überhaupt wenn ein Altkanzler Schröder meint die Anständigen sollten aufstehen und gegen die Pegida antreten dann bleib ich ja lieber sitzen denn was der für Anständig hielt ist den meisten Lesern hier sicher noch in guter Erinnerung. Kurzum es kann nicht Pegida versus Mainstream heißen sondern die Vernunft muss obsiegen. Aus meinem religiösen Verständnis heraus haben alle Menschen einen Gott und sind im Sinne von Jesus dazu aufgerufen zur Liebe und zum Frieden zu finden. In seinem Sinne heißt es, selig sind die nach Gerechtigkeit dürstenden, – selig sind die Barmherzigen und selig sind die Friedfertigen und eben nicht, wo positionierst du dich politisch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Moral abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s