Das falsche Wort regiert!

Die Gewaltbereitschaft der Menschen ist nicht erst seit heute ein Problem. Zunehmende Verrohung von islamistischem Terror, brandschatzende Rechtsradikale, prügelnde Hooligans und absurde Verbrechen von Einzeltätern sprechen eine eigene Sprache. Statt nun aber über die Ursachen von Frustrationen, Ängsten und den daraus resultierenden seelischen Defiziten zu sprechen überwiegen die politischen Phrasen aus allen Lagern. Statt über religiöse Inhalte und Werte wird über Flüchtlingsquoten geredet. Wirtschaftliche Irrationalismen werden ebenso negiert wie Politische Fehlentscheidungen. Zunehmend hat man das Gefühl der Mensch sägt an dem Ast auf dem er sitzt nur weil Holz Geld bringt. Wann aber wollt ihr das Aufforsten lernen und den Wert der Liebe mehr schätzen als die Lust an der zerstörenden Gewalt?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ethik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s