Der IS bekennt sich …

In französischen Saint-Etienne-du-Rouvrayhat wurde eine katholische Kirche von zwei IS nahen Terroristen überfallen und dem dortigen Priester Jaques Hamel die Kehle durchgeschnitten. Die beiden Terroristen nahmen außerdem vier Geiseln, die aber mittlerweile befreit werden konnten. Die Täter wurden von der Polizei auf der Flucht erschossen.
Diese Meldung, an sich schon schrecklich genug beinhaltet eine neue Eskalationsstufe der Gewalt da der Überfall während eine Messe geschah. Es wurde also gezielt die christliche Kirche angegriffen und so mit ein Tabu gebrochen das wir in Europa zumindest bisher so nicht kannten. Die Kirche wird sich deshalb fragen müssen ob ihre Politik noch die richtige ist oder ob sie sich nicht doch für die Seite von Jesus Christus entscheiden möchte?
Der forderte die Menschen auf ihm zu folgen und nicht seinen Widersachern und dem politischen Zeitgeist nach dem Mund zu reden.
Diesbezüglich möchte ich doch sehr an die unsägliche Neujahrsansprache und meinen Kommentar dazu erinnern.

https://blog.hermeneutik.org/2015/12/31/die-neujahrsansprache-von-a-merkel-ein-kommentar/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ethik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s